Hauptübung 2019

 

Die diesjährige Hauptübung fand am 24. Mai statt. Vom Organisationsteam vorbereitet wurde ein Unfall mit Rauchentwicklung in einer Werkstatt mit angrenzender Lagerhalle. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren insgesamt sieben Personen als vermisst gemeldet. Es wurde umgehend mit der Personensuche unter Atemschutz begonnen, sodass nach und nach alle Vermissten aufgefunden und nach der Erstversorgung an den Rettungsdienst übergeben werden konnten. Da Einsätze dieser Größenordnung üblicherweise von mehreren Feuerwehren zusammen bewältigt werden, war eine Gruppe der Feuerwehr Egmating ebenfalls an der Übung beteiligt. Nach Eintreffen unterstützte uns diese bei der Personenrettung und Brandbekämpfung. In der Werkstatt wurden einige Gefahrstoffe in Form von Druckgasbehältern aufgefunden, welche, um eine weitere Gefährdung zu vermeiden, aus dem Gefahrenbereich entfernt wurden. Nach gemeinsamem Aufräumen der benötigten Geräte und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnten die gewonnen Erfahrungen bei einer Brotzeit besprochen werden.