Drehleiterübung 2019

 

Unsere Drehleiter wird oft zur Unterstützung des Rettungsdienstes angefordert, wenn es darum geht, verletzte oder kranke Personen aus oberen Stockwerken nach unten zu befördern. Dies hat meist den Grund, dass diese Personen auf Grund ihres Gesundheitszustandes nur liegend transportiert werden können und der Transport über das Treppenhaus nicht möglich ist. Dabei rücken wir nicht nur in unserer Gemeinde aus, sondern unterstützen auch in Nachbarorten, in denen die örtliche Feuerwehr keine Drehleiter hat. In einigen Wohngebieten sind die Feuerwehrzufahrten sehr eng und so stellt die Anfahrt und Aufstellung des Fahrzeugs oft eine Herausforderung dar. Um die Aufstellung sowie die Handhabung der nötigen Gerätschaften zu trainieren, fanden im Juli zwei Übungen zum Thema statt. Über das Fenster des Gerätehauses wurde hierbei eine Übungspuppe auf der Krankentrage aus dem ersten Obergeschoss nach unten transportiert.